Ringelblumen

© Frank Lippek

weiter

Letzte News

01.06.2020 Start der LaFo 2020

Aktiv mitgestalten

Eine Organisation wie der DVF und unser Landesverband lebt auch von engagierten und aktiven Mitgliedern, ob nun auf Club- oder auf Verbandsebene. Die Unterstützung des Landesvorstands bei Veranstaltungen und Ausstellungen durch immer mehr Mitglieder haben wir in den vergangenen Monaten schon erhalten und sagen hierfür: Danke!

Damit wir die Aktivitäten in unserem Landesverband noch besser, informativer und effizienter gestalten können, suchen wir für die dauerhafte Unterstützung und Mitarbeit im Landesvorstand

  • einen neuen Schatzmeister/eine neue Schatzmeisterin und

  • einen Co-Beauftragten/eine Co-Beauftragte für die inhaltliche Gestaltung (Beiträge) und ggf. technische Umsetzung unserer Website, die wir als ein aktuelles Informationsmedium weiter ausbauen wollen.

Interessenten für diese Aufgaben melden sich bitte zur Abstimmung weiterer Details unter

vorsitz@dvf-berlin.org

Wir freuen uns auf euch.

Wilkommen beim Landesverband Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern

LaFo 2020 print

Phänomenal!

Zugegeben, damit hätten wir nicht gerechnet. Umso mehr freuen wir uns riesig über die außerordentlich gute Beteiligung an der diesjährigen Landesfotoschau, die diesmal ja wieder als Print-Wettbewerb durchgeführt wird und deren Einsende-/Upload-Zeitraum am 30. Juni 2020 abgelaufen ist.

Mit einer Teilnehmerzahl von 46 Autorinnen und Autoren, die gut 18% der aktuellen Mitglieder unseres Landesverbands repräsentieren, liegen wir deutlich über der Teilnehmerzahl der für Aufsichtsbilder ausgeschriebenen LaFos der letzten Jahre. Nur der digitale Wettbewerb des Jahres 2019 wartete mit wenigen Teilnehmern mehr auf.

Das ist ein tolles Zwischenergebnis für die LaFo 2020, stellen doch Print-Wettbewerbe – wie es sich u. a. auch für die NFM und SFM regelmäßig zeigt – eine besondere zeitliche, technische, aber auch finanzielle Herausforderung dar, deren Ergebnisse die Mühen allerdings lohnen.

Insgesamt wurden 256 Werke eingereicht, davon 33 in der Kategorie Fotocomposing/Kreativ und Experiment, 164 in der Kategorie Freise Thema, 28 in der Kategorie Serien/Sequenzen und 31 im Sondertthema Verwaiste Schönheiten. Alle Werke warten nun auf die Jurierung, die wir für den 19. September 2020 planen. Sofern es die Corona-Bedingungen bis dahin zulassen, beabsichtigen wir die Jurierung öffentlich durchzuführen und werden in diesem Fall rechtzeitig vorher dazu informieren.

An dieser Stelle nochmals unser herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer und auch an Wolfgang Elster, der die Upload-Daten so schnell und wie immer bestens aufbereitet bereitgestellt hat.

Allen Teilnehmern bleibt nun noch viel Erfolg und ein wenig Glück für die Jurierung zu wünschen.

Wer noch einmal die Ausschreibung nachlesen möchte, findet diese hier:

 Ausschreibung

DVF-Journal 7-8/20

Titel_DVF_7-8_20

Coverfoto: „Sehnsucht Mittelerde“ von Johnny Krüger KDVF MFIAP


Das DVF-Journal ist das offizielle Verbandsorgan des DVF mit interessanten Beiträgen und Nachrichten aus der Fotoszene. Von der gedruckten Ausgabe erscheinen pro Jahr 10 Ausgaben. Auch von unserem Landesverband erscheinen hier regelmäßig Beiträge!

Link zum DVF-Journal online:


Wenn ihr Beiträge für das Journal habt sendet es bitte immer zum Ende eines Monats an info@dvf-berlin.org

Bitte beachten: Ihr findet 2 aktuelle Angebote des DVF LV1 in der News-Liste!


DVF-Portfoliowettbewerb 2020 - ein Erfolg für den LV1

17.03.2020: Manfred Kriegelstein gewinnt DVF Portfolio-Wettbewerb 2020

Mit seiner Bildstrecke "Prenzlauer Berg 1988" war der Berliner Fotograf beim DVF-Fotowettbewerb für Fine-Art-Prints nicht zu schlagen. Für das Juryteam, bestehend aus den Medienfachleuten Pasquale d’Angiolillo (Saarländischer Rundfunk) und Melanie Mai (Saarbrücker Zeitung) sowie Yvan Piazza EFIAP und Lucien Paulus AFIAP, beide Fotografen aus Luxemburg, war es angesichts der Qualität des Portfolios von Manfred Kriegelstein keine Frage, wer die Goldmedaille für den 1. Platz bekommt.

Magdalene Glück aus Baden Württemberg belegte mit ihrer einfühlsamen Bildstrecke "Start in den Tag", die bereits beim International Collection Circuit 2019 sehr erfolgreich war, den 2. Platz (Silbermedaille). Sie zeichnete gekonnt, intensiv und doch zurückhaltend, den Tagesablauf einer alten Frau nach.

Mit seiner Serie "Schicht im Schacht" (Platz 3) war Klaus-Peter Selzer vom Fotoclub 78 Saar der Zeit wirtschaftlicher Blüte im Saarland auf der Spur. Er lichtete in den aufgeräumten Gebäuden, Gängen und Werkshallen die Relikte des vor Jahren eingestellten Bergbaus ab und zwar in bestechender Qualität.

Bei der ansonsten eher geringen Beteiligung mit nur 40 Arbeiten stellte der DVF Berlin/Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern die meisten Teilnehmer und war auch der erfolgreichste Landesverband. Nicht nur wegen dem erstplatzierten Manfred Kriegelstein, sondern weil auch der vierte und fünfte Platz mit Urkunden nach Berlin ging. Birgit (4.) und Uwe Hantke (5.) von den Fotofreunden Zehlendorf hätten die Familienwertung gewonnen, wenn es eine solche gäbe. Für Jacqueline Hirscher (Direktmitglied aus Berlin) vergab die Jury eine "Annahme". Über die weiteren "Annahmen" dürfen sich Peter Ludwig (Direktmitglied aus Hamburg) und Klaus Schwinges (Foto-Film-Club Bayer Uerdingen e.V.) freuen.

Alle angenommenen sowie die mit Urkunden und Medaillen ausgezeichneten Arbeiten und den Jury-Bericht finden Sie auf unserer DVF-Bundeswebsite zum Portfolio-Wettbewerb 2020. Wolfgang Elster


 Ergebnisseite Portfolio-Wettbewerb ...

DVF Berlin bei Facebook und Instagram!




Aktuelle Iris-Punkteliste

Hier findet ihr die aktuelle Iris-Liste, Stand 30. Oktober 2019

 Liste der Iris-Punkte